Der Missbrauch des Missbrauchs am Beispiel von Marie Antoinette (1755-1793)

Petra Retz-Junginger

Abstract


Am historischen Beispiel der französischen Königin Marie Antoinette wird dargestellt, dass es sich bei unbegründeten Bezichtigungen des sexuellen Missbrauchs von Kindern nicht um ein neuzeitliches Phänomen handelt. Es wird darüber hinaus eine kurze Übersicht über die Diskussion zum Thema "Missbrauch des Missbrauchs" gegeben und am Beispiel der Missbrauchsbezichtigungen gegenüber Marie Antoinette werden mögliche Verfälschungsgründe der beteiligten Personen dargestellt.

Volltext: PDF

ISSN: 0177252X | ZPID • Leibniz Institut