Lothar Sprung - Ausgewählte Schriften zur Psychologiegeschichte

Siegfried Jaeger

Abstract


Anlässlich seines 60. Geburtstags wird ein Einblick gegeben in die psychologiehistorischen Arbeiten von Lothar Sprung aus den letzten 20 Jahren. Weggelassen aus seinem bislang (Stand 1994) etwa 144 Titel umfassenden Schriftenverzeichnis werden zum einen Arbeiten aus Sprungs anderen Schwerpunktbereichen (Methodenlehre und Diagnostik) sowie zum anderen auch bei den psychologiegeschichtlichen Veröffentlichungen Sammelwerkseinleitungen und bei thematischer Ähnlichkeit solche, die schwieriger zugänglich sind. Die Auflistung umfasst knapp 50 Titel, die chronologisch geordnet sind und von 1975 bis 1994 reichen. Oft wurden sie gemeinsam mit seiner Ehefrau Helga Sprung verfasst. Themen sind einerseits Wegbereiter der Psychologie wie Fechner, Wundt, Stumpf, Preyer und Ebbinghaus und andererseits Epochen der Psychologie, darunter auch die Psychologie in der (ehemaligen) Deutschen Demokratischen Republik.

Volltext: PDF

ISSN: 0177252X | ZPID • Leibniz Institut